Dein spezialisierter Fachhändler für BALKONKRAFTWERKE, Batteriespeicher & PV-Lösungen - - - Versandkostenfrei ab 200€ Bestellwert**

Mehrwertsteuerfreie Lieferung von Solaranlagen und Komponenten an Privatkunden in Deutschland 🇩🇪 und Österreich 🇦🇹

🚀 *NEU* XXL BALKONKRAFTWERK MIT ÜBER 1720 Watt LEISTUNG - GEDROSSELT AUF 600/800 Watt *NEU*🚀
Testurteil Home&Smart

Allgemeine Fragen

Als PiE-Solaranlage (auch bekannt als Balkonkraftwerk) werden kleine Solaranlagen (meist mit 1-4 Solarmodulen) bezeichnet. Diese werden direkt an die Steckdose angeschlossen und produzieren direkt grünen Haushaltsstrom. Da die Anlagen simpel ein- und ausgesteckt werden und nicht wie große Solaranlagen fest installiert sind, wird auch von stromerzeugenden Haushaltsgeräten gesprochen.

Die Photovoltaik Zellen in den Modulen erzeugen aus Sonnenenergie Gleichstrom. Um diesen im Haushalt nutzen zu können, wird ein Wechselrichter zwischengeschaltet der in jeder Combo bereits enthalten ist, der den erzeugten Gleichstrom in haushaltsüblichen Wechselstrom umwandelt. Der daraus hergestellte Ökostrom wird dann über eine beliebige Steckdose in dein Haus- /Wohnungsnetz eingespeist und kann dort von deinen Elektrogeräten direkt verbraucht werden. Dadurch dreht sich dein Stromzähler langsamer oder bleibt sogar stehen. 

Ja, du darfst eine vorhandene Schuko-Steckdose für den Anschluss der PiE-Solaranlage verwenden. Steckdose und Hausnetz müssen in diesem Fall die aktuellen technischen Anforderungen erfüllen. Falls du dir unsicher bist, lass deine vorhandene Elektrik durch einen Elektriker prüfen, welcher deine Stromleitung, die Steckdose, die Sicherung überprüft. Zusätzlich empfehlen wir die Nutzung eines Wieland Steckers, welcher als Option zu jedem Paket bestellt werden kann. 

Selbstverständlich. Bei über 500.000 Mini-PV-Anlagen in Europa, die an konventionellen Steckdosen betrieben werden, sind bislang keine durch die Balkon Solaranlage  verursachten Schäden bekannt. Bei unter 600 Watt (bzw. künftig 800W) Leistung ist die Energie nicht hoch genug, um eine normale Elektroinstallation zu überlasten. Ein Elektrogrill mit über 2000W wäre beispielsweise unter diesen Gesichtspunkten ein gefährlicheres Elektrogerät.

Überall wo möglichst viel Sonne scheint erzielst du die besten Erträge. In der Regel sollte eine Solaranlage stets nach Süden ausgerichtet werden, jedoch kann auch eine Ost- oder Westausrichtung gute Erträge erzielen. Auch solltest du darauf achten, dass das Solarmodul möglichst verschattungsfrei aufgestellt wird. Selbst kleine verschattete Teilbereiche können sich negativ auf die gesamte Leistung der Anlage auswirken. 

Leider lässt sich das nicht pauschal beantworten, da jeder Haushalt einen anderen Stromverbrauch hat. Dennoch kann man Abdeckungen von bis zu 40 % des Strombedarfs erreichen. Beispiel: Eine PiE AIR Solaranlage mit 760+ WattPeak kann bei südlicher Ausrichtung bis zu 700 kWh (Kilowattstunden) Ökostrom im Jahr erzeugen. Dies entspricht dem jährlichen Verbrauch eines Kühlschranks, Geschirrspülers, Waschmaschine und Fernseher.

Am Beispiel einer PiE AIR 760+ Solaranlage, lassen sich bis zu 700 kWh Ökostrom erzeugen. Verbraucht man diesen produzierten Ökostrom nun zu 100% selbst, dann entspricht das einer aktuellen Ersparnis von bis zu 700 kWh x 0,33 Cent = 231€ pro Jahr. Da der Strompreis jedoch jährlich steigt, erhöht sich ebenfalls deine jährliche Einsparung.

Du erhältst eine detaillierte Schritt für Schritt Aufbauanleitung mit sämtlichen notwendigen Informationen rund um den Aufbau. Wenn du mal nicht weiter weißt, hilft dir unser Support umgehend – kontaktiere uns per Telefon oder schreibe uns eine kurze Nachricht.

Wir stellen dir sämtliche Dokumente vorbefüllt zur Verfügung. Ebenfalls stehen alle notwendigen Datenblätter auf unserer Webseite zum Download bereit. Ein kurzes Erklärvideo mit allen notwendigen Schritten zur Anmeldung ist ebenfalls schon in der Erstellung und wird dir in kürze zur Verfügung stehen. Bitte versichere dich vor dem Kauf bei deinem Netzbetreiber welche Bedingungen (z.B. Zähler, Wieland Stecker) für eine Installation deiner Balkonsolaranlage zu erfüllen sind.

Wir sind auf den Onlineverkauf ausgerichtet und betreiben keinen Showroom Vor-Ort, dennoch kannst du unsere PiE COMBO Solaranlagen in unserem Onlineshop genau ansehen. Ebenfalls kannst du dir unsere Anlagen in ausgewählten EURONICS Stores ansehen. Viele Details sind ebenfalls in unserem Download Center veröffentlicht. Falls du dir dennoch unsicher bist, schreib uns eine kurze Nachricht oder ruf uns gerne an.

Eine Bedienungsanleitung in Papierform liegt den COMBOs nicht bei – du findest eine ausführliche Anleitung und die Datenblätter in unserem Download Center.

Sollte an deiner PiE Solaranlage ein Defekt auftreten, entweder innerhalb der Gewährleistung oder auch danach, dann schreibe uns bitte eine Nachricht. Das Team kümmert umgehend um Hilfe und stößt ggf. den Austausch an.

Technische Fragen

Die PiE AIR Solarmodule werden wie ein Sichtschutz mit den vorhandenen Klettbändern, zum Beispiel am Balkongeländer, befestigt. Anschließend werden die Solarleitungen mit dem Wechselrichter verbunden, welcher wiederum einen konventionellen Stecker (alternativ Wielandstecker) für deine Steckdose als Ausgang hat. Dein selbst erzeugter Ökostrom wird direkt in diese Steckdose eingespeist und steht somit in der gesamten Wohnung und den Angeschlossenen Verbrauchern zur Verfügung. PiE-Solaranlagen kommen ganz ohne Handwerker aus und wurden für eine einfache Montage entwickelt. 

Die Bezeichnung WattPeak ist die maximale mögliche elektrische Leistung (Peak) eines Solarmoduls unter Standard-Testbedingungen. Meist liegt die Leistung im realen Betrieb auch bei voller Sonneneinstrahlung darunter, weshalb ein sogenanntes überdimensionieren von bis zu 40% durchaus seine Berechtigung hat. Um einen Ertrag von z.B. 300W zu erreichen, sollten somit gute 400Watt Peak installiert werden. Um dieser Werte realistisch zu erreichen ist ein Winkel zwischen 30-40° im Hochsommer notwendig. Kunststoffmodule liegen aufgrund der einlaminierten Materialien nochmals leicht unter der Performance von Glas. 

Weitere Verluste ergeben sich durch das Aufheizen der Module. Gerade die schönen Full Black Module verlieren hier mehr Leitung als transparente oder weiße Module.

Wenn mehr Strom produziert wird als deine Geräte im Haushalt benötigen, so wird der Überschuss ins öffentliche Netz eingespeist. Dafür erhältst du zwar keine Vergütung, jedoch trägst mit deinem produzieren Ökostrom einen Teil zur Energiewende bei.

Heutige Solarmodule können problemlos 25 Jahre und länger betrieben werden. Hersteller von Solarmodulen bieten deshalb eine 25 jährige Leistungsgarantie, welche aussagt dass nach 25 Jahren durch die übliche resultierende Leistungsabnahme der Solarzellen, weiterhin eine garantierte Mindestleistung von 80% erreicht wird. Wechselrichter haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 20 Jahren. Die Produktgarantie der aktuell verwendeten Wechselrichter von Hoymiles erstreckt sich über 12 Jahre. Darüber hinaus wird eine Produktgarantie auf flexible (6 Jahre) als auch gerahmte Solarmodule (12 Jahre) sichergestellt.

Mit Hilfe eines Energiemessgeräts kannst du die Menge deines erzeugten Ökostroms messen und über eine APP für dein Smartphone und Tablet nachverfolgen. Ein solches Messgerät findest du in unserem Shop in der Rubrik PiE ERSATZTEILE & ZUBEHÖR .

Nein! Wenn deine Steckdose und deine Elektroinstallation den aktuellen technischen Anforderungen entsprechen, ist eine Nutzung zulässig. Der VDE empfiehlt jedoch die Nutzung eines Einspeisesteckers z.B. der Marke Wieland.

Kunststoffmodule sind viel leichter als Glasmodule und bieten durch das geringere Gewichte viel mehr Anwendungsmöglichkeiten als konventionelle Glasmodule. Aufgrund der laminierten Kunststoffe, wird jedoch leider ein kleiner Teil des Sonnenlichts absorbiert. Dadurch ist die Peakleistung (Max. Leistung) um 5 – 10% geringer als bei Glasmodulen. Bei Schwachlicht ist dieses verhalten weniger relevant. 

Gerade im Hochsommer steht die Sonne sehr hoch, dadurch entsteht ein spitzer Einfallswinkel woraus Leistungsverluste resultieren. Diese können je nach Situation 30-40% der Leistung einbüßen. Gleichzeitig sind das Frühjahr und der Herbst durch den niedrigeren Sonnenstand performantere Jahreszeiten. 

Die Leistungsverluste deines Balkonkraftwerks hängen von vielen Faktoren ab, anbei eine Aufzählung der wesentlichen Einflussgrößen. 

AUSRICHTUNG & VERSCHATTUNGEN: Im Idealfall sollte ein Balkonkraftwerk mit allen Modulen möglichst südlich und frei von Verschattungen aufgebaut werden. Selbst kleinflächige Schatten können einen erheblichen Einfluss auf die Leistung haben.

NEIGUNGSWINKEL: Auch der Neigungswinkel ist ist ein wesentlicher Faktor um Peakleistungen zu erreichen – ideal sind Neigungen zur Sonne zwischen 30° – 40° im Hochsommer. Im Frühjahr und Herbst sind kleine Neigungen (+/- 10°) optimaler.

TEMPERATUR: Weitere Verluste ergeben sich durch das Erwärmen der Module. Gerade die schönen Full Black Module verlieren bei Erwärmung mehr Leistung (bis zu 10%) als transparente oder Module weißer Hintergrundfolie (PiE CLASSIC).

WECHSELRICHTER: Beim Umwandel von Gleichstrom in Wechselstrom entstehen Verluste. Umso weiter der Wechselrichter von seiner maximalen Leistung entfernt ist (z.B. 300W Wechselrichter sollte möglichst nah an den 300W arbeiten), umso größer die Verluste beim Umwandeln in Wechselstrom.

Beispielhafte Erträge findest du direkt in den Details zur jeweiligen COMBO. Bitte beachte, dass es sich hier um simulierte Idealwerte handelt und reale Erträge durchaus höher oder niedriger ausfallen können. Selbst der Unterschied zwischen Nord- und Süddeutschland ist nicht unerheblich.

Der reale Ertrag einer Stecker-Solaranlage ist von vielen Faktoren abhängig. Im Idealfall sollte ein Balkonkraftwerk mit allen Modulen möglichst südlich und frei von Verschattungen aufgebaut werden. Auch der Neigungswinkel ist ist ein wesentlicher Faktor um Peakleistungen zu erreichen – ideal sind Neigungen zur Sonne zwischen 30° – 40° im Hochsommer. Im Frühjahr und Herbst sind kleine Neigungen optimaler. Beispielhafte Erträge findest du direkt in den Details zur jeweiligen COMBO. Bitte beachte, dass es sich hier um simulierte Idealwerte handelt und reale Erträge durchaus höher oder niedriger ausfallen können. Selbst der Unterschied zwischen Nord- und Süddeutschland ist nicht unerheblich.

Weitere Verluste ergeben sich durch das Erwärmen der Module. Gerade die schönen Full Black Module verlieren bei Erwärmung  mehr Leitung als transparente oder Module weißer Hintergrundfolie (PiE CLASSIC).

Rechtliche Fragen

Überall wo möglichst viel Sonne scheint erzielst du die besten Erträge. In der Regel sollte eine Solaranlage stets nach Süden ausgerichtet werden, jedoch kann auch eine Ost- oder Westausrichtung gute Erträge erzielen. Auch solltest du darauf achten, dass das Solarmodul möglichst verschattungsfrei aufgestellt wird. Selbst kleine verschattete Teilbereiche können sich negativ auf die gesamte Leistung der Anlage auswirken. 

Lebst du als Eigentümer in einer WEG oder zur Miete, empfehlen wir den Hausverwalter, die WEG und/oder deinen Vermieter über dein Vorhaben zu informieren. Nutze hierzu am einfachsten das kostenlose Formular von unserer Webseite.

Bis zu einer installierten Leistung von 600 Watt (Wechselrichterleistung) darf die Anlage selbst in Betrieb genommen und beim Netzbetreiber angemeldet werden. Bietet dein Netzbetreiber keine Online-Anmeldung an, hilft unser Musterbrief, welchen wir dir nach dem Kauf zusenden. Neben dem Antrag muss das Datenblatt des Wechselrichters inkl. der Konformitätserklärung mitgeschickt werden. Einige Netzbetreiber bieten die Möglichkeit an, die Anlage schnell und einfach über deren Website anzumelden. Bitte versichere dich vor dem Kauf bei deinem Netzbetreiber welche Bedingungen für eine Installation deiner Balkonsolaranlage zu erfüllen sind.

Grundsätzlich nicht! PiE Solaranlagen sind bewusst so entwickelt worden, dass kein Handwerker notwendig ist. Ebenfalls besagt die DIN VDE 0100-551-1:2016-09 das auch nicht zertifizierte Endverbraucher den Anschluss der Anlage an eine fachgerechte Steckdose vornehmen dürfen. Anders verhält es sich wenn ein Wieland Stecker benötigt wird – dieser darf nur vom Elektriker installiert werden. 

bunte Vektorgrafik mit Pflanze, Erdball und Stromstecker
Danke, für Ihre Nachricht!
Wir werden uns schenllstmöglich bei Ihnen melden